Fertig!

Am 2. April 2013 sprachen wir in der Band das erste mal darüber, ein neues Demo zu produzieren. So richtig. In gut. Ohne Kompromisse. Mit bestmöglichem Sound und bestmöglichen Performances. Nach den ersten Brainstorming-Sitzungen war klar: Das wird nicht einfach ein Demo - eine "richtige" CD sollte es werden.

Zwei Wochen später schlossen wir uns zum ersten Mal in unserem Studio ein, um die ersten Aufnahmen zu machen, als erstes spielte die Band alle ausgewählten Tracks live als Orientierungsspuren ein. Über die nächsten Wochen und Monate musste dann jeder Musiker einzeln ran, um viel Blut, Schweiß und Tränen zu lassen, während das Beste aus ihm/ihr herausgekitzelt wurde.

Nachdem im Sommer dann die Sänger ihren Beitrag abgeliefert hatten, begann die Phase der Post Production. Mann, haben wir das unterschätzt! Ende Juli ging's los, und fast acht Monate hat's am Ende gedauert, bis alles gemischt und soweit poliert war, so dass alle zufrieden waren.

Heute, fast genau ein Jahr später, können wir mit stolz geschwellter Brust verkünden: Die CD ist fertig, und gut ist sie geworden - wir sind jedenfalls sehr zufrieden! Der Reproduktionsmaster ist erstellt, die Hüllen sind im Druck, und die CDs in der Produktion. Wir freuen uns darauf, unser Machwerk der Öffentlichkeit am 4. April im "Béi Chéz Heinz" präsentieren zu können. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen!

Besonderer Dank gilt im Übrigen unserem ehemaligen Bassisten Thomas Fedor, der die Band für das Cover und unser Plakat abgelichtet hat. Ebenfalls nicht zu vergessen, unser Bandfotograf und Freund Andreas Bieg, der am 27. Dezember 2010 plötzlich verstarb. Wir danken auch der Transition Town Hall, dass wir die Location für unsere Studioproduktion nutzen konnten. Vielen Dank.

Letztes Update dieser Seite: 18. Mai 2018